‚Shivas TANZ‘ und ‚How to dissolve JOY out of the Body after Death‘

Die Inspiration zu diesem Gemälde kam mir auf meiner Fahrt nach Bled/ Slovenien im Herbst 2018 zu einer Event mit dem Titel ‚The Magic of the Masters‘, veranstaltet vom CrimsonCircle. Meiner Auffassung nach ging es darum, sich aus dem Massenbewusstsein zu erheben in eine viel umfassendere Wahrnehmung darüber, wer wir als Mensch in Wirklichkeit sind und sein können. Zu meiner Überraschung spürte ich während der Autofahrt plötzlich Baba Haidakhan, ein Aufgestiegener Meister, mit dem ich früher über Jahre sehr verbunden war. Er korrigierte mich: ‚Du fährst nach Bled? Nein, du fährst zu einer Veranstaltung, einem Fest und was ihr da vollbringt, lässt selbst die Götter tanzen!‘ Damit war der Name für das neue Gemälde geboren, das ich aufgrund der Reise mit all ihren Erlebnissen malen würde. 2019 im Laufe von 7 Monaten erstellte ich es und auch seine abstrakte Version mit dem Titel: ‚Wie die FREUDE aus dem Körper gelöst werden kann nach dem TOD‘!
Ich erlebte ein großes Ausmass an Kontrollverlust während des Malens, heraus-gefordert, mich total hingeben, um in der Lage zu sein, all das zu empfangen und durchzulassen, was auf den Gemälden dargestellt werden wollte. So sind die Gemälde gefüllt mit Energien, die darin lebendig herumwirbeln und tanzen….

Drucke in hoher Qualität und in verschiedenen Formaten sind erhältlich, sowie auch das Buch über eine Gemälde- Bildbetrachtung durchgegeben von Kuan Yin (siehe Startseite oder auf meiner anderen Wensite: www.ich-echo.de)

Und hier ist das kleine Video,das ich zusammen mit Kuthumi erstellen durfte:

‚Der Drache kommt herein‘ oder ‚Das Geschenk der totalen Vergebung‘

Nachdem ich im Frühsommer diesen Jahres 2018 wunderbare Erfahrungen machen durfte über die wahrhaftige Existenz des Drachen, ihm auch begegnen und seine Energie erleben durfte, realisierte ich meine Erfahrungen in einem Gemälde.

In dem kleinen Video, das ich über den Prozeß der Entstehung des Gemäldes ‚Der Drache kommt herein‘ oder ‚Das Geschenk der totalen Vergebung‘ kreiert habe, kommt die Stimmung der Wahrnehmung des Drachen und seine Wirkung durch die Musik und die Textpassagen noch fühlbarer zum Ausdruck. (nur englisch)

Hier nun zum Video:

KUAN-YIN- Gemälde

Über eine Zeit von 10 Wochen, in denen ich jeden Tag über viele Stunden malte, habe ich dieses Kunstwerk erschaffen. Meine erste Idee war, ein Gemälde zu kreieren, das Kuan-Yin, der Göttin des Mitgefühles, gewidmet sei. Daraus entwickelte sich aber etwas, das weit über meine Erwartungen hinausging!
Für mich ist es das authentischte und abenteuerlichste Gemälde, das ich bislang erschaffen habe…
Ich fühle mich sehr geehrt und glücklich, nun auch in der Lage zu ein, ein Video, das ich von der Entstehung des Werkes erstellt habe, öffentlich zu machen!