Zur Finissage der Ausstellung: Meditation vom Feinsten

Morgen werde ich umgeben von meinen Kunstwerken der momentanen Ausstellung in der Stadtgalerie Dreieich über Kreativität und wie großartig es ist, sein Leben als Schöpfer in die Hand zu nehmen…

Eine „Meditation vom Feinsten“

gibt es am Mittwoch, den 9. August 2017 um 19 Uhr in der Stadtbücherei im Galerieraum, Fichtestraße 50A, 63303 Dreieich.

In der Stadtbücherei läuft derzeit eine Ausstellung von Cora Schwindt mit dem Titel Kunstausstellung vom Besten“.

Cora Schwindt ist eine der Dreieicher Rosen, vom Frauenbüro vor einigen Jahren in einer Ausstellung geehrt. In Kooperation mit der Stadtbücherei und dem Frauenbüro findet am diesem Abend eine besondere Veranstaltung statt.

Sie können eine Meditation der Künstlerin mit und über die Bilder erleben und mit ihr ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei.

Die Ausstellung ist noch bis zum 18.8.2017 zu sehen. Öffnungszeiten sind: Mo., Di., 14.00-18.00 Uhr und Mi., 10.00-14.00 Uhr, Fr., 14.00-20.00 Uhr

Weitere Infos finden Sie auf der website der Künstlerin www.corakunst.de

Presseartikel unter: http://corakunst.de/2017/06/presseartikel-zur-derzeitigen-ausstellung-in-der-staedtischen-galerie/

Cora A. Schwindt lebt in Dreieich-Buchschlag im eigenen Atelierhaus, das sie im Laufe der letzten Jahre zu einem wahren Kunsthaus gestaltet hat.

Sie steckt voller Kreativität und ist sehr produktiv. Es bereitet ihr große Freude, sich beim künstlerischen Arbeiten in die geistigen inneren Welten auszudehnen und ihre bewußte Wahrnehmung zu erweitern.

Ihre Werke umfassen die Malerei, abstrakt und gegenständlich, das Zeichnen, das Erschaffen von Skulpturen oder auch von großflächigen Mosaiken in Wohnräumen.

Ihr Bestreben, Althergebrachtes zu überwinden, Neues zu wagen ist zu spüren beim Betrachten und Erleben ihrer Kunst. Ihre Werke heben sich angenehm vom Mainstream ab und strahlen eine große Lebendigkeit aus.

Von 1995 – 2012 betrieb die in Dreieich-Buchschlag ansässige Künstlerin selbstständig ihre Kunstwerkstatt MALRAUM, in der sie Kinder als auch Erwachsenen zur Kreativität und vielfältigem künstlerischem Selbstausdruck inspirierte.