Capo Colonna umgedreht

Capo Colonna Upside Down, looks like a harp with the structure- lines of the column as strings and the swans building the body
Capo Colonna Upside Down, looks like a harp with the structure- lines of the column as strings and the swans building the body

Von meiner Reise nach Crotone/ Süditalien, wo Pythagoras ca 500 v.C. seine Schule hatte, brachte ich Muscheln, Sand, Photos und viele erfüllende Erfahrungen mit. Capo Colonna, das letzte Überbleibsel jener Schule und Zeit, umgedreht:
die Vereinigung von Dualität, das Verschmelzen des Menschen mit dem Göttlichen, vom Männlichen mit dem Weiblichen bringt eine wundervolle Musik mit sich, die Sonne ist nicht mehr außen am Himmel, sondern innen, endlich: die süße, köstliche Selbst- Annahme.