Wo Himmel und Erde sich berühren (2005-2006)

Diese Serie, hauptsächlich Öl auf Leinwand, enstand in den Jahren 2005-2006.

Nachdem ich mich gut geerdet hatte über  die Zeit, als die Serie  ‚An den Wurzen‘ entstand, konnte ich mich dem ‚Himmel‘, dem geistigen Reich zuwenden und dort meine Wahrnehmungen machen,  daraus Inspiration für meine Kunst schöpfen.

Es war eine Zeit des mich-Ausdehnens, des Loslassens, des Aufatmens, der Freiheit.

Viel Weiß, die Farbe der Reinheit und der Leichtigkeit ist zu sehen.

Der Umgang mit der Farbe war eher spontan, die Bilder haben oft Textur durch großzügiges Auftragen mit Spachteln.